Vollsperrung in Erfurt – Busse werden umgeleitet - meinanzeiger.de
17. November 2020
Amtssprache

Vollsperrung in Erfurt – Busse werden umgeleitet

Symbolbild: G. Zeuner

Erfurt. Wegen Bauarbeiten ist der Schmidtstedter Knoten in der Zeit vom 20. November, 18 Uhr, bis zum 23. November, 6 Uhr, für den Verkehr voll gesperrt. Davon betroffen sind auch die Bus-Linien 51, 52, 60, 61, 155. Fahrgäste werden um Verständnis gebeten.

Die Bus-Linien 51 und 60 enden in diesem Zeitraum nicht planmäßig am Hauptbahnhof (aus Richtung Thomaseck kommende), sondern wenden in Daberstedt an der Endhaltestelle. Durchgehende Fahrten zum Urbicher Kreuz (und umgekehrt) sind nicht betroffen.

Die Bus-Linie 52 verkehrt stadtauswärts vom Busbahnhof über Ring/Bahnhofstraße – Hauptbahnhof bis zur Rudolstädter Straße.

Die Bus-Linie 61 verkehrt stadtauswärts vom Busbahnhof über Ring/Bahnhofstraße – Hauptbahnhof zum Kaffeetrichter.

Die Bus-Linie 155 verkehrt vom Busbahnhof über Ring/Bahnhofstraße – Hauptbahnhof und weiter wie Linienführung. Von Kranichfeld kommend fahren die Busse über Hauptbahnhof zum Busbahnhof.

 Weitere Informationen gibt es an den Haltestellen, im Internet unter www.evag-erfurt.de oder über die EVAG-App „Erfurt Mobil“.

Auch interessant