14. September 2021
Apolda

Apoldaer Polizeimeldungen vom 14.09.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Erheblicher Sachschaden an SB-Waschanlage

Apolda (ots). Im Tatzeitraum vom Sonntag, 11:30 Uhr, zum gestrigen Montag, 9 Uhr, kam es in Apolda, Am Kalkteich, zum Aufbruch eines Automaten an der dortigen SB-Waschanlage. Der oder die Täter waren über das Dach der Waschanlage in das Innere eines Werkstattraumes gelangt, indem sie ein Blechdach aufschnitten und hinabkletterten. Hier wurde durch weitere Schneidarbeiten versucht, in das Innere des dort aufgestellten Tresors zu gelangen, was jedoch aufgrund diverser Sicherungsmaßnahmen nicht gelang. Der oder die Täter verließen das Objekt im Anschluss wieder über eine vor Ort befindliche Leiter. Ferner wurde im Außenbereich die Münzbox am Staubsauger aufgebrochen und hier vermutlich Waschmünzen im Wert von zirka 15 Euro entwendet. Insgesamt hat sich das Unterfangen demnach kaum gelohnt, jedoch entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Apolda (ots). Ein einschlägig bekannter 31-jähriger Apoldaer wurde am gestrigen 13. September gegen 12:45 Uhr einer Kontrolle in der Weimarischen Straße unterzogen. Bei der Durchsuchung der Person konnte, versteckt in der linken Hand, eine kleine Tüte mit kristalliner Substanz festgestellt werden. Der nunmehr Beschuldigte wurde entsprechend belehrt und das offensichtliche Betäubungsmittel sichergestellt. Er hat mit einer Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zu rechnen.

Auch interessant