30. November 2022
Apolda

Apoldaer Polizeimeldungen vom 30.11.2022

Symbolbild: G. Zeuner

Versuchter Einbruch

Apolda (ots). In der Grünstraße in Apolda wurde im Zeitraum zwischen dem 27.11.2022 und dem 29.11.2022 versucht einzubrechen. Beim Eintreffen des Eigentümers am gestrigen Dienstag, wies die Haustür erhebliche Einbruchsspuren auf. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Apolda (Telefon 03644/541-0).

Diebstahl aus Mehrfamilienhaus

Apolda (ots). Im Zeitraum zwischen dem 23.11.2022 und dem 29.11.2022 wurde in ein Mehrfamilienhaus in der Bachstraße in Apolda eingebrochen. Das Haus ist aufgrund aktueller Sanierungsarbeiten teilweise unbewohnt. Von einer Baustelle entwendeten Unbekannte ein Kupferrohr und ein Kupferkabel. Der Schaden wird auf ca. 450 Euro geschätzt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Apolda (Teleon 03644/541-0).

Auf frischer Tat ertappt

Apolda (ots). Am gestrigen Dienstag gegen 03:30 Uhr konnte die Polizei einen 38-Jährigen auf frischer Tat stellen, als dieser in ein Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Apolda einbrechen wollte. Vermutlich ist der polizeibekannte Mann über ein Metalltor in den Innenhof des Wohnkomplexes gelangt. Dort versuchte er sich mit Hilfe eines Schraubenziehers Zugang zu einer Wohnung zu verschaffen, was ihm nicht gelang. Daraufhin öffnete er ein Fenster des Wohnkomplexes und verbarrikadierte sich dort. Dank des schnellen Einschreitens der Polizei konnte der Einbrecher festgenommen werden. Der 38-Jährige Bulgare wurde zur Klärung seiner Identität mit zur Polizeiinspektion genommen. Nach seiner Vernehmung wurde er auf Weisung der Staatsanwaltschaft entlassen.

Auch interessant