5. Oktober 2018
Apolda

Ein Unfall mit Rettungswagen und ein Mopeddiebstahl

Die Meldungen der Polizei Apolda vom 5. Oktober

Am 4.10.18 ereignete sich um 11:45 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Sonderkraftfahrzeug und einem Pkw Ford in der Jenaer Straße in Apolda. Der 35-jährige Fahrer des Rettungswagens wollte die Krankenhausausfahrt auf die Jeaner Straße in Richtung Adolf-Aber-Straße verlassen. Die 62-jährige Fahrerin des Pkw Ford befuhr die Jenaer Straße aus Richtung Adolf-Aber-Straße kommend. Der Fahrer des Rettungswagens missachtete dabei die Vorfahrtsberechtigung der Fordfahrerin und es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der Ford vor ein Straßenschild prallte. Personen wurden dabei nicht verletzt, es entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 10000 Euro.

Ein besonders schwerer Fall des Diebstahls ereignete sich im Tatzeitraum vom 30.09.2018, 15 Uhr bis zum 02.10.2018, 21 Uhr in der Moskauer Straße in Apolda. Der unbekannte Täter/ die unbekannte Täterin verschafften sich gewaltsam Zugang zu einer Garage und entwendeten dort ein Kleinkraftrad. Das Moped S51 in der Farbe metallicblau hat einen Wert von zirka 300 Euro. Durch das Aufbrechen der Garage entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Apolda unter der Telefonnummer 03644/5410 zu melden.

Auch interessant