Ergänzungsmeldung zum Supermarktbrand in Apolda - meinanzeiger.de
20. Januar 2021
Apolda

Ergänzungsmeldung zum Supermarktbrand in Apolda

Bei dem Feuer brannte der Supermarkt Das Gebäude, indem sich auch eine Bäckereifiliale befand, brannte vollständig nieder. (Symbolbild: Zeuner)

Zu einem sehr spektakulären, aber dennoch unfreiwilligen Feuerwerk kam es am frühen Montagmorgen in Apolda. Durch den Brand eines Supermarktgebäudes stiegen unzählige Feuerwerkskörper, welche sich im Lager des Einkaufsmarktes befanden, in den Nachthimmel auf. Das Gebäude, in dem sich auch eine Bäckereifiliale befand, brannte vollständig nieder. Auch nachdem der Brand soweit unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnte, entflammten im Laufe des Tages immer wieder Glutnester, welche die Arbeit der Kriminalpolizei vor Ort unmöglich machten. Folglich konnten erst Dienstag die Kriminalbeamten ihre Arbeit vollumfänglich aufnehmen und den Brandort untersuchen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand deutet die Brandursache auf einen technischen Defekt hin. Die bisherigen Ermittlungen brachten keine Hinweise auf strafbare Handlungen. Nichtsdestotrotz sind die Ermittlungen der Brandermittler noch nicht abgeschlossen. Auch eine Einschätzung, wie hoch der entstandene Sachschaden nun tatsächlich ist, kann durch die Polizei aktuell noch nicht gegeben werden. Der tatsächliche Gesamtschaden wird durch die beauftragten Versicherungen ermittelt.

Die Kriminalpolizei sucht weiterhin nach Zeugen. Wer hat vor dem Brand Beobachtungen am Brandort zu Personen, Fahrzeugen oder Auffälligkeiten am späteren Brandobjekt getroffen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Jena unter 03641- 81 2464 entgegen.

Auch interessant