und
23. September 2021
Apolda

Meldungen der Polizei Apolda vom 23.09.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Verkehrsunfall

In Apolda befuhr ein Busfahrer am gestrigen Mittwoch die Lessingstraße in Richtung Louis-Opel-Straße. An der dort befindlichen Bushaltestelle ließ er seine Fahrgäste 9.31 Uhr aussteigen. Da vor dem Bus ein weiterer Bus hielt, musste der Busfahrer mit seinem Fahrzeug zurücksetzen. Dabei übersah er ein ordnungsgemäß abgestelltes Fahrzeug und beschädigte es. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 750 Euro.

Wildunfall

Eine Fahrzeugführerin befuhr gestern um 6.15 Uhr die L2158 von Gebstedt nach Nirmsdorf. Hier sprang ihr ein Reh vor ihr Fahrzeug und es kam zum Zusammenstoß. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Das Reh verendete. Am Wagen entstand ein Sachschaden von circa 3.000 Euro.

Auch interessant