28. Juni 2021
Apolda

Meldungen der Polizei Apolda vom 28.06.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Ein Unglück kommt selten allein

Apolda (ots). Am gestrigen Sonntag um 14:35 Uhr ereignete sich in der Sulzaer Straße in Apolda ein Verkehrsunfall zwischen zwei 18 und 19 Jahre alten Mopedfahrern, die gemeinsam unterwegs waren. Der spätere geschädigte 18-Jährige, der voraus fuhr, wollte an der Kreuzung Am Kalkteich nach links abbiegen, was der folgende Unfallverursacher übersah und auffuhr. Beide Mopedfahre kamen zu Fall. Der Unfallverursacher sowie seine Mitfahrerin verletzten sich leicht. An den beiden Mopeds der Marke „Simson“ entstand insgesamt ein Sachschaden von 700 Euro.
Bei Eintreffen der Polizei hatte der Unfallverursacher sein Moped bereits vom Tatort entfernt. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Garage konnte dieses aufgefunden werden und der Grund wurde schnell deutlich – am Moped fand sich ein gefälschtes Kennzeichen und die Bremsanlage war manipuliert und keineswegs bauartgerecht.

Kirche beklaut

Apolda (ots). Am Abend des gestrigen 27. Juni teilte ein Mitarbeiter der Katholischen Pfarrei in der Stobraer Straße in Apolda einen Diebstahl mit. Unbekannte Täter hatten offenbar am selben Tag, im Zeitraum von 1:15 bis 8 Uhr diverse Gegenstände vom Grundstück entwendet. Sie waren durch Heruntertreten eines Maschendrahtzaunes auf das Gelände gelangt. Am Ende fehlten zwei Kinder-Schaukeln, ein Akku-Schrauber, eine Motorsense und drei Abdeckplanen im Gesamtwert von ca. 320 Euro. Am Zaun entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.

Wiederholte Kontrolle

Kromsdorf (ots). Zwischen 14 und 17 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Apolda gestern im Umfeld des Stausees Kromsdorf eine Verkehrskontrolle durch. Wiederholt war in letzter Zeit zu verzeichnen, dass dort unter anderem Durchfahrtsbeschränkungen missachtet und Parkverstöße begangen wurden. Es wurden 20 Verwarngelder ausgesprochen und eine Trunkenheitsfahrt festgestellt – ein 56-Jähriger wurde vor Ort mit 0,9 Promille erwischt. Weitere Kontrollen werden folgen, kündigt die Polizeiinspektion Apolda an.

Auch interessant