Einbruchsversuch, Arbeitsunfall und ein zerkratztes Auto - meinanzeiger.de
28. Februar 2019
Apolda

Einbruchsversuch, Arbeitsunfall und ein zerkratztes Auto

Presseinfo der Polizei Apolda vom 28. Februar

Unbekannte Täter versuchten in den Nachtstunden vom 26. zum 27. Februar in eine Praxis des Ärztehauses in Apolda, Heidenberg gewaltsam einzudringen. Der oder die Täter versuchten die Fenster zur Praxis aufzuhebeln, was jedoch misslang.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

Durch eine Naumburger Baufirma werden in Ulrichshalben Bauarbeiten an der Schmutzwasserleitung durchgeführt. Im Rahmen der Bauarbeiten kam es in den Mittagsstunden des 27.02.2019 zu einem Arbeitsunfall. Ein Schiebelement für eine Grubenabsicherung hat sich dort vom Bagger gelöst und ist dann auf den Fuß eines Arbeiters gefallen. Der 33-jährige Arbeiter musste zur ärztlichen Behandlung ins Apoldaer Klinikum eingeliefert werden. Das Amt für Arbeitsschutz hat die weiteren Ermittlungen zum Hergang des.

Am Mittwoch stellte die Besitzerin eines Audis fest, dass durch unbekannte Täter ihr in der Apoldaer Louis-Opel-Straße abgestellter Pkw beschädigt wurde. Mittels einem spitzen Gegenstand zerkratzen der oder diese den Lack der rechten hinteren Beifahrertür, Sachschaden 200 EUR.

Auch hier sucht die Polizeiinspektion Apolda Zeugen.

Auch interessant