Unfälle, Diebstähle und Zeugenaufrufe - meinanzeiger.de
30. Januar 2018
Apolda

Unfälle, Diebstähle und Zeugenaufrufe

Pressebericht der Polizeiinspektion Apolda vom 30. Januar

Ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand am 29.01.2018 in Apolda, Heidenberg, als der Fahrer eines LKW nicht genug Seitenabstand beim Vorbeifahren an einem geparkten Pkw VW hielt.

Der Fahrer eines Lkw beachtete am 29.01.2018 in Pfiffelbach nicht die Vorfahrt eines PKW Suzuki beim Befahren der Apoldaer Straße. Dabei wurde eine Person verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro und der PKW war nicht mehr fahrbereit.

Zwischen dem 20.01.2018, 22:30 Uhr und 21.01.2018, 10:00 beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen in Apolda, Schulbergstraße geparkten Pkw BMW. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Ein aufmerksamer Bürger meldete am 29.01.2018 ein Kleinkraftrad, welches an dem Garagenkomplex in Apolda, Nordstraße abgestellt war und ihm verdächtig vorkam. Ermittlungen beim Halter ergaben, dass dieser den Diebstahl noch gar nicht bemerkt hatte.

Zwischen dem 27.01.2018, 16:00 Uhr und 28.01.2018, 06:30 Uhr entwendeten Unbekannte in Apolda, Am Weimarer Berg ein rotes Kleinkraftrad der Marke SYM mit dem Versicherungskennzeichen 684VFN im Wert von ca. 1.600 Euro.

Unbekannte entwendeten zwischen dem 25.01.2018 und 29.01.2018 auf einer Baustelle in Apolda, Alexanderstraße u.a. einen Plattenhubwagen, Tischkreissäge und Unterputzkabel.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

Auch interessant