Pressebericht der Polizei Apolda vom 5.3.2021 - meinanzeiger.de
5. März 2021
Apolda

Pressebericht der Polizei Apolda vom 5.3.2021

Die Polizei kam am Montagabend gleich zwei mal zum Einsatz. (Symbolbild: G. Zeuner)

Ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand an einem Pkw Passat bei einem Zusammenstoß mit einem Reh am gestrigen Morgen zwischen Bad Sulza und Schmiedehausen, welchen das Tier nicht überlebte.

Unterschätzt hat der Fahrer eines Pkw Golf den Abstand, als er sein Fahrzeug in der Apoldaer Reuschelstraße einparken wollte: Er fuhr auf einen geparkten Pkw auf. Dabei verursachte der Golf-Fahrer einen Sachschaden von zirka 4.000 Euro.

Auch interessant