16. Juni 2021
Apolda

 Pressebericht der Polizei Apolda vom 16.06.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Kriminalitätslage

Zu einem Einbruch in zwei Garagen im Garagenkomplex in der Warschauer Straße in Apolda kam es in der Zeit vom 1. bis 14. Juni. Unbekannte Täter öffneten mit unbekanntem Schneidwerkzeug die Schlösser und Kette und entwendeten aus den Garagen Akkuschrauber, Flex, Akku Flex, Kompressor und Schlagschrauber im Wert von insgesamt rund 210 Euro. Der entstandene Schaden an den Schlössern beläuft sich auf circa 110 Euro.

Verkehrsgeschehen

Am gestrigen 15. Juni gegen 8:45 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in der Buttstädter Straße in Apolda. Der Fahrer eines Pkw Renault touchierte beim Ausparken den auf dem Parkplatz ordnungsgemäß geparkten Pkw Ford. Er verließ die Unfallstelle, ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen, wurde allerdings von einer Zeugin beobachtet, welche den Vorfall an die Geschädigte meldete. Die Polizei konnte den Fahrzeugführer kurze Zeit später ermitteln. Es entstand Schaden am Pkw Ford in Höhe von rund 500 Euro. Sachschadenshöhe beim Verursacher derzeit nicht bekannt. Anzeige wurde dementsprechend gefertigt.

Auch interessant