Pressemeldungen der Polizei Apolda vom 04.12.2020 - meinanzeiger.de
4. Dezember 2020
Apolda

Pressemeldungen der Polizei Apolda vom 04.12.2020

Symbolbild: Pixabay

Apolda (ots). Ein 59-jähriger Fahrer parkte am Donnerstagmittag seinen Pkw in einer Parkbucht vor einer Arztpraxis in der Utenbacher Straße ab. Ein Fahrer eines roten Pkw Ford konnte aufgrund Platzmangels die daneben befindliche Parkbucht nicht nutzen. Beide Fahrer gerieten deswegen in eine verbale Auseinandersetzung, welche letzten Endes in einer tätlichen Auseinandersetzung gipfelte. Der 59-Jähnrige bekam vom Fahrer des roten Pkw Ford einen Faustschlag auf die Nase und erlitt dadurch Nasenbluten.

Am Donnerstagabend wurde in der Oststraße ein 33-jähriger Fahrer eines E-Bikes einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass das E-Bike so manipuliert wurde, dass nun eine Fahrerlaubnis zum Fahren notwendig war. Da dem Fahrer jedoch die Fahrerlaubnis entzogen war, wird er sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Das E-Bike wurde beschlagnahmt.

Auch interessant