Pressemeldungen der Polizei Apolda vom 27. Februar - meinanzeiger.de
27. Februar 2020
Apolda

Pressemeldungen der Polizei Apolda vom 27. Februar

Symbolbild by Colourbox.de

Beim Rangieren unterschätzte eine Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw New Beetle am 26.02.2020 in den frühen Nachmittagsstunden auf dem Parkplatz am Krankenhaus in der Jenaer Straße ihren Abstand und touchierte einen parkenden PKW Freemont. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ein afghanischer Bürger schloss bereits im Jahre 2016 mit dem Ausweis eines Landsmannes widerrechtlich und ohne dem Wissen des Geschädigten einen Prepaid-Mobilfunkvertrag auf den Namen eines dritten Landsmannes ab, welcher bereits wegen anderer Betrugsdelikte bekannt ist. Dieser nutzte seitdem diese Mobilrufnummer auch für Bestellungen, welche nicht bezahlt wurden. Die entsprechenden Firmen erstatten Anzeigen bei der Polizei und gaben die Mobilrufnummer des Bestellers mit an. Dadurch wurde der Betrug von 2016 jetzt erst bekannt.

Am 21.02.2020 wurde in der Lessingstraße ein blaues Mountainbike der Marke Fuji, welches mit zwei Schlössern gesichert war, entwendet. Der Wert des Mountainbikes beträgt circa 500 Euro.

Im Tatzeitraum vom 11.02.2020 bis 12.02.2020 wurde ein in der Jenaer Straße in Apolda vor dem Hausgrundstück 72 abgeparkter Transporter durch Graffiti-Schmierereien beschädigt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

 

Auch interessant