Barbara Leonhardts Garten ist ein Land-Art-Kunstwerk - meinanzeiger.de
28. Juli 2020
Arnstadt

Barbara Leonhardts Garten ist ein Land-Art-Kunstwerk

Barbara Leonhardt ist ist meist in ihrem Garten anzutreffen. Die Türen stehen tagsüber offen, Besucher sind willkommen. Foto: Ines Heyer

Natur erleben

Vögel singen in den Bäumen, Frösche quaken im Teich, bunte Schmetterlinge fliegen durch die Luft und der Mohn steht in voller Blüte – Barbara Leonhardts Garten ist ein besonderer Ort der Lebendigkeit und Natürlichkeit. Es ist ein kleines Paradies für Tiere und ­natürlich auch für Menschen. „Ich sehe meinen Garten als ein Gesamtkunstwerk. Für mich ist es magischer Ort“, ist sich Barbara Leonhardt sicher. Auf den 3500 Quadratmetern zeigt sich eine Fülle an wildwachsenden Pflanzen, Beete verschmelzen scheinbar mit dem natürlichen Rasen, ­Kugeln aus ausgegrabenen, aufgeschichteten Wurzeln oder Totholz stehen am ­Wegesrand oder alte, aufgeschichtete Steine zeigen sich in besonderen geometrischen Formen. Barbara Leonhardt sieht sich als Land-Art-Künstlerin. Land Art ist eine zeitgenössische Kunstform – entstanden in den 60er Jahren – in der die Künstler in und mit der Natur arbeiten.

Mehr als 20 Jahre Arbeit

Vor mehr als 20 Jahren hat sie diesen ­alten Hof mit Grundstück in Reinsfeld / Ilm-Kreis übernommen. Seitdem hat sie unermüdlich an ihrem Gartenprojekt gearbeitet. „Jetzt kann ich sagen, es gibt hier keine unbearbeitete Ecke mehr. ­Obwohl alles natürlich aussieht, ist eine ordnende Hand unverzichtbar.“
Die ehemalige Kunstlehrerin hat einen besonderen Blick, wie man Dinge zusammenbringen kann, damit Schönheit und Leichtigkeit entsteht. Aus Steinen, Holz, Samen, Ästen oder Obst entstehen kleinen Kunstwerke. Viele davon hat sie fotografisch festgehalten. Dass sie meist vergänglich sind, stört Barbara Leonhardt nicht. Ganz so wie schillernde Seifenblasen, die für eine kurzen Moment alles außergewöhnlich erstrahlen lassen.

Kunsthaus eingerichtet

Im ehemaligen Wohnhaus befindet sich seit 2012 ein kleines Kunsthaus. Regionale Künstler haben hier die Möglichkeit, ihre Werke auszustellen. Auch Barbara Leonhardt zeigt hier ihre künstlerischen Arbeiten.
„Ich habe einen kleinen Wortschatzladen und gestalte mit schönen und einfühlsamen Worten und Sprüchen Karten oder besticke damit Kissen und Tücher, sehe mich als Botschafterin für Weisheiten.“
Und noch eine Leidenschaft lebt Barbara Leonhardt sehr gerne aus: Als Märchen- und Geschichtenerzählerin kann sie mit Worten und ihrer Körpersprache die Zuhörer sehr schnell ganz in ihren Bann ziehen.

Auch interessant