23. Juli 2019
Arnstadt

beliebte Verlesreihe in der Bibliothek im Prinzenhof

Vorlesezeit

Vorlesezeit für alle!
Jeden ersten Donnerstag im Monat ist Vorlesezeit im Prinzenhof, und das nun schon seit 3 Jahren! ! Punkt 4, die beliebte Vorlesereihe der Arnstädter Bibliothek erfreut sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Ehrenamtliche Vorleser stellen Ihre Zeit zum Vorlesen zur Verfügung und meist auch eine ihrer persönlichen Lieblingsgeschichten. Beim Vorlesen und Zuhören werden immer ganz besondere Bande zwischen Vorleser und Zuhörer geknüpft.
Für die Entwicklung des Kindes in unserer hochtechnisierten Welt ist es besonders förderlich, sich in solche Geschichten und Bildbeobachtungen gemeinsam mit dem Vorlesenden und vertrauten Personen zu vertiefen.
Die Kinder unserer Zeit erleben eine Reizüberflutung und haben solche Momente des besinnlichen Miteinanders nötiger als irgendeine andere Generation vor ihnen.
Anfang Juli folgten über 30 große und kleine Zuhörer der Einladung der Arnstädter Bibliothek zur Vorlesezeit, so daß der schönste Raum der Bibliothek, wo die Vorlesenachmittage immer stattfinden, bis auf den letzten Platz gut gefüllt war. Mit dem musikalischen Märchen „Peter und der Wolf“ stand ein Bilderbuch-Klassiker auf dem Programm. Und als ehrenamtlicher Vorleser konnte der Musikschuldirektor Björn-Helmer Schmidt gewonnen werden, der sich dafür mit viel Liebe zum Detail vorbereitet hatte. Mit Hilfe eines Beamers wurden die verschiedenen Instrumente in Bild und Ton vorgestellt und die Bilder der DDR-Ausgabe des Buches mit den sehr klaren – vielen älteren Besuchern wohl vertrauten – schwarz-weiß –Illustrationen gezeigt. Die Musik von Sergej Prokofjef wurde eingespielt und Schmidt’s Vorleseabschnitte kamen auf den Punkt bzw. den Takt genau, da er aus der Partitur vorlas. Nicht nur die Kinder hörten mit atemlos lauschendem Staunen zu. Wenn es besonders spannend und dramatisch wurde, war es für manche besonders wichtig, dass Mama, Papa, Opa oder Oma in der Nähe war zum Kuscheln. Doch am Ende ging ja alles gut aus. Es war für alle Besucher ein besonders berührendes Erlebnis. Für manche war die Geschichte ganz neu, für viele bekannt, vertraut und verknüpft mit Erinnerungen aus der eigenen Kinderzeit und immer wieder gern gehört.
Am kommenden Donnerstag, den 1. August, um 16 Uhr ist wieder Vorlesezeit! René Tischer wird eine Überraschungsgeschichte vorlesen. Wir dürfen also gespannt sein, was er für eine Geschichte zum Vorlesen vorbereitet hat..
Alle großen und kleinen Geschichtenfreunde von 4 bis 99 Jahren sind dazu herzlich eingeladen in die Bibliothek im Prinzenhof (historischer Raum) wie immer Punkt 4, also 16 Uhr, denn zeitiges Kommen sichert die besten Plätze!
Foto und Text: Ute Wall

Auch interessant