22. Juli 2022
Arnstadt

Einmal ein Flugzeug durch die Luft steuern

Ferienspaß der Gräfenrodaer Grundschüler bei den Geschwendaer Modellpiloten

Lothar Zeise erklärt den Grundschülern, wie ein Modellflugzeug gesteuert wird. Foto: Björn Bonitz

Von Andreas Abendroth – Redaktion Sonderthemen bei FUNKE Medien Thüringen

Geschwenda (Ilm-Kreis). Ferienspiele kennt wohl jeder aus seiner Schulzeit. Neben Spaß und Spiel, will man den Schülerinnen und Schülern auch unvergessliche Erlebnisse schaffen.

Gruppenfoto zur Erinnerung an einen sehr interessanten Ferientag bei den Geschwendaern Modellpiloten auf dem Kammberg. Foto: MFC

Und so hatten die Lehrerinnen der Grundschule Gräfenroda (Ilm-Kreis) die Idee, einmal mit den Kindern den Modellflugplatz „Kammberg“ des MFC Geschwenda e.V. zu besuchen.

Auch die Mitglieder des Modellflugvereins waren von dieser Idee begeistert. Ist die Nachwuchsarbeit ein wichtiger Bestandteil der Vereinsarbeit. Der Modellflugsport ist ein Hobby, bei dem Wissensvermittlung und verschiedenste Fertigkeiten miteinander verbunden werden müssen. Dazu kommt dan noch das viele Üben und nach so manchem Rückschlag nicht gleich aufzugeben.

„Das Treffen war ein echtes Erlebnis für die Kinder. Sie waren richtig begeistert und sehr interessiert“, so Vereinsmitglied Björn Bonitz. Die Grundschüler durften einmal eine Drohne fliegen, andere Vereinsmitglieder beantworteten viel technische Fragen und zeigten Flugvorführungen.

Die Zeit auf dem Modellflugplatz ging viel zu schnell vorbei. Zum Schluss gab es nicht nur ein großes Dankeschön von den Kindern. Auch die Lehrer der Gräfenrodaer Grundschule waren dankbar, dass der Verein dies schönen Stunden ermöglicht hat.

Und vielleicht konnte doch beim Nachwuchs das Interesse am Modellflugsport geweckt werden und jemand kommt demnächst zum Lehrer-Schüler-Fliegen vorbei.

 

Auch interessant