Ermittlungen wegen versuchten Mordes in Arnstadt  - meinanzeiger.de
4. August 2020
Arnstadt

Ermittlungen wegen versuchten Mordes in Arnstadt 

In der Nacht zum gestrigen 3. August wurde in Arnstadt ein 32-Jähriger (algerisch) gegen 00.15 Uhr von einem 48-Jährigen (tunesisch) mit einem Messer leicht verletzt.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand war der 32-Jährige mit seiner 40-jährigen Lebensgefährtin mit einem Pkw unterwegs. In der Lessingstraße wurde die 40-jährige Fahrerin zum Anhalten gezwungen. Der 48-Jährige bedrohte den 32-jährigen Beifahrer und stach mit einem Messer in seine Richtung. Dabei verletzte er ihn am Bein. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um den Ehemann der Frau. Er konnte im Rahmen der sofort einsetzenden polizeilichen Ermittlungen vorläufig festgenommen und noch am selben Tag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Das Amtsgericht Erfurt hat gestern Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. Die Ermittlungen dauern an und werden zu gegebener Zeit über die Staatsanwaltschaft Erfurt weiter beauskunftet. (ah)

Auch interessant