14. April 2021
Arnstadt

Gesundheitsmanagement im Marienstift Arnstadt für rund 600 Beschäftigte

Martin Hempel, Regionalgeschäftsführer der AOK PLUS, und Petra Hegt, Kaufmännischer Vorstand des Marienstifts Arnstadt, vereinbarten heute eine Kooperation im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Foto: Marienstift Arnstadt

Das Marienstift Arnstadt und die AOK PLUS machen ab sofort gemeinsame Sache: Petra
Hegt, Kaufmännischer Vorstand der Stiftung und der Regionalgeschäftsführer der AOK PLUS,
Martin Hempel, gaben am gestrigen Dienstag den Startschuss für die Zusammenarbeit an einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) ab Mai dieses Jahres.

Die Gesundheit der Beschäftigten weiter stärken

„Mit Unterstützung der AOK PLUS wollen wir die Gesundheit unserer Beschäftigten in unseren
verschiedenen Einrichtungen und Tochterunternehmen weiter stärken“, freut sich Petra Hegt
über die Zusammenarbeit. „Stressresilienz, die allgemeine Gesundheit des Bewegungsapparates, erweiterte Vorsorgeprogramme – das sind wichtige Themen, bei denen unsere Belegschaft von Inhouse-Angeboten profitieren soll.“ Das Betriebliche Gesundheitsmanagement gibt es am Marienstift Arnstadt seit 2019; es soll nun durch die Kooperation mit der AOK deutlich ausgebaut werden. „Dabei setzen wir auf die fachliche Beratung durch die Experten der Krankenkasse“, sagt Petra Hegt.

Es wichtig in die Gesundheit der Mitarbeitenden zu investieren

Die AOK PLUS berät das Arnstädter Marienstift bei Ausbau, Umsetzung und Qualitätssicherung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. „Uns ist es wichtig, keine Pauschalangebote zu unterbreiten, sondern individuelle Lösungen aufzuzeigen“, sagt Martin Hempel. „Gerade im Marienstift wird deutlich, wie vielfältig die Arbeitsbereiche und damit auch die unterschiedlichen Arbeitsbelastungen und Situationen sind, auf die es individuell einzugehen gilt. Insbesondere in dieser herausfordernden Zeit ist es wichtig in die Gesundheit der Mitarbeitenden zu investieren und gemeinsame Impulse setzen. Der Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist eine lohnende Investition. Wir unterstützen mit unseren langjährigen Erfahrungen und qualitätsgesicherten Gesundheitsangeboten und assistieren bei der Erfolgskontrolle.“ Die Kooperationsvereinbarung gilt zunächst bis Mai 2022.

Auch interessant