10. November 2020
Arnstadt

Herbstlicher Wasserspaß und viele interessierte Beobachter

RC-Modellbau: Der Kyosho „Wave Chopper 2.0“ durchpflügt das nasse Element

Wassersport mit Elektroantrieb im Maßstab 1:6: Der Kyosho Jetski "Wave Chopper 2.0" im Einsatz. Foto: Andreas Abendroth

Von Andreas Abendroth

Ein Jet-Ski im Maßstab 1:6 durchpflügt das Wasser. Das RC-Modell mit der Fahrerfigur ist ein wahrer Hingucker an diesem sonnigen Herbsttag am Stausee. Dank des Windes haben wir auch eine stärkere Wellenbewegung des Wassers. Trifft der Kyosho „Wave Choper 2,0“ günstig auf den Wellenkamm, hebt er sich rasant aus dem nassen Element. Danach kurvt er wieder in großen Kreisen durch das nasse Element.

Am Ufer bleiben viele Passanten stehen und beobachten, wie das Modell gesteuert wird. Einige stellen auch Fragen zum RC-Modellsport und zum Wave Chopper, die ich hoffentlich zur Zufriedenheit gerne beantwortet habe.

Gesteuert wird das RC-Modell mittels einer 2-Kanal-Sendeanlage Syncro KT-231P+. Der 550er G14L-Elektromotor hat eine Wasseransaugkühlung und wird über einen wasserdichten 60A-Regler Kyosho Speed House KA060-91W angesteuert. Je nach Einstellung am Regler kann der Jet-Ski mit NiMh oder Lipo-Akku betrieben werden (7,2V – 2200mAh). Das 595mm lange RTR-Modell hat ein Gewicht von 1600g und kann in der Grundversion auf maximal 25km/h beschleunigen.

Mein Tipp: Mehrere Akkus mithaben. Bei starkem Wellengang wird viel Leistung benötigt. Nach rund 6 Minuten war ein Akku leergefahren.

 

Momentaufnahmen:

Link zum Kyosho „Wave Chopper 2.0“:

http://de.kyoshoeurope.com/kyosho-wave-chopper-2-0-rc-electric-readyset-kt231p-t2-bleu.html

Auch interessant