Hurra, wir leben noch! - meinanzeiger.de
17. April 2012
Arnstadt

Hurra, wir leben noch!

Der Mythos lebt auch nach 100 Jahren. 1912 sank der als unsinkbar deklarierte Luxusdampfer „Titanic“ und zog 1500 Menschen mit sich in die Tiefe. Die Geschichte um das Schiff hat die Menschheit nicht mehr losgelassen und fasziniert sie bis heute. Über 3000 Bücher und etliche Filme sind zu diesem Thema erschienen. Weltweit existieren Fanklubs, die sich am 14. April treffen, um sich Filme anzuschauen, über die Umstände des Untergangs zu fachsimpeln, sich so zu kleiden wie die Herrschaften auf dem Schiff das taten und das zu essen, was am Unglücksabend dort gereicht wurde. In Hamburg wurde 1997 eine Titanic-Ausstellung gezeigt und in Halifax gibt es ein Museum. Artefakte, die man vom Meeresboden barg, werden versteigert.
Als echte Titanic-Fans haben auch wir das 100-jährige Jubiläum würdig begangen. Wie, das zeigt und erzählt untenstehende Bildergalerie.

Auch interessant