Neues HSE Massivhaus-Musterhaus in Unterpörlitz - meinanzeiger.de
1. September 2015
Arnstadt

Neues HSE Massivhaus-Musterhaus in Unterpörlitz

Foto: Karl Heinze

Foto: Karl Heinze

Betriebsbesuch des Oberbürgermeisters bei „HSE Massivhaus GmbH“



Nach 10 Jahren sei es wieder Zeit für einen neuen Betriebsbesuch sagte Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber, als ihn der „HSE Massivhaus GmbH“ Geschäftsführer, Michael Spieß, am Unterpörlitzer Firmensitz begrüßte. In der Zwischenzeit hat sich in dem 25 jährigen Unternehmen mit sechs Beschäftigten vieles getan.

Am Standort Unterpörlitz sind nur noch die gestalteten Außenanlagen mit Teichlandschaft, Außensauna, Begegnungs- und Erholungsbereichen von Interessierten zu besichtigen. Das einstige Musterhaus der Firma wurde Privatbereich. Sein Nachfolgebau, ein Energie- Plus- Haus der neuesten Generation, steht als HSE- Musterhaus „Vario Corner“ im Ilmenauer Baugebiet „Am Friedhof“ in der Blumenstraße 42.
Mit diesem Haus führt die Firma innovative Bautechnik, variantenreiche Ausbaugestaltung, ein hohes Haustechnikniveau und Kommunikationstechnik vom Feinsten vor. Der Baukörper besteht aus dem patentierten Werkstoff „Blähton- Sand- Zement- Gemisch“. Die Wandteile werden industriell gefertigt und vor Ort montiert. „14 Tage dauert es, dann steht, mit Fenstern und Türen versehen, der Rohbau. Austrocknen muss der Bau nicht, weil kaum Wasser eingetragen wird“, erläutert Michael Spieß.

15 bis 20 Häuser lässt die Firma pro Jahr in Mittel- und Süddeutschland bauen. Zahlreiche Besucher und Interessenten nutzten den „Tag der offenen Tür „ im neuen Ilmenauer Musterhaus in der Blumenstraße und informierten sich über die Möglichkeiten, mit HSE Massivhaus die eigenen Wohnträume zu verwirklichen.
Besichtigungen des Musterhauses sind auf Absprache möglich.

Termine dafür gibt es unter Telefon 03677- 20 51 51 oder per Mail unter info@hse-massivhaus.de.

Unser Musterhaus ist immer von Montag bis Freitag 8 – 16 Uhr und außerhalb nach Vereinbarung für Sie geöffnet.

Auch interessant