Dritter Überfall auf Filiale der Erfurter Bank - meinanzeiger.de
8. Februar 2018
Arnstadt

Dritter Überfall auf Filiale der Erfurter Bank

Arnstadt aktuell 2018: Närrisches - Die Fotos

Zusammenrottung der Narrhalla-Ritterschaft-Ganoven im Vorraum der Erfuter Bank-Filiale in Arnstadt.

Zusammenrottung der Narrhalla-Ritterschaft-Ganoven im Vorraum der Erfuter Bank-Filiale in Arnstadt.

Schwarz maskierte Männer stürmten die Bank – Bankangestellte und Kunden wurden freigekauft



Von Andreas Abendroth

Zum dritten Mal wurde die Filiale der Erfurter Bank in Arnstadt überfallen. Sechs mit schwarzen Anzügen bekleidete, maskierte und bewaffnete Männer stürmten kurz vor der Mittagszeit die Filiale in der Lindenallee. Nach zähen Verhandlungen kaufte die Bank ihre Mitarbeiter und einige Kunden, die sich zurzeit in dem Bankgebäude aufgehalten haben, frei. Die Summe betrug 999,99 Euro.

Hinter der Idee des Banküberfalls steckt der Arnstädter Karnevalsverein Narrhalla. Zu dritten Mal wurde diese karnevalistische Aktion durchgeführt. Die Bankmitarbeiter und Gäste konnten sich über ein einstündiges närrisches Programm mit Tanzdarbietungen, Reden und Musik freuen.

Unterstützung bekamen die Narrhalla-Ritterschaft-Ganoven beim Banküberfall vom zweiten Arnstädter Faschingsverein, dem AKC. So waren deren Prinzenpaar und die Sänger „Arnstädter Böcke“ auch mit von der Partie.

Das Lösegeld kommt dem Arnstädter Karnevalsumzug, der am 10. Februar, ab 11 Uhr durch die Straßen der Kreisstadt zieht, zu Gute.

Auch interessant