Weihnachtsimpressionen - meinanzeiger.de
6. Januar 2018
Arnstadt

Weihnachtsimpressionen

Weihnachtsnachlese

Hallo,
Als „Lokalpatriot“ und echter geborener Thüringer mit Wurzeln im „Weihnachts-Heimatland“ Erzgebirge, habe ich mich verbal mit allen Möglichkeiten dagegen gewehrt – als die Mehrheit meiner Familie den Vorschlag machte – die Weihnachtsfeiertage und darüber hinaus „ausgerechnet“ in der Uckermark und dem „weltbekannten Kurort –Kuhz“ zu verbringen.
Nun, einige Familienmitglieder kannten die Gegend von einem Sommeraufenthalt, ich war mal als Jugendlicher in Rödelin bei Templin – aber jetzt war aktuell Weihnachtszeit!!
Aber nun „meine persönliche Revision“ zu meinen Vorbehalten –mit dem Bezug der Unterkunft in einem großzügig umgebauten Bauernhaus für die große Familie mitsamt der mitgereisten „Vierbeiner“ begann schon meine Überraschung und meine Vorbehalte allmählich zu „bröckeln“!
Mit der späteren halben Umrundung des Kuhzer Sees bei annehmbaren Wetter, dem Besuch von Templin, Lychen, Boizenburg, Feldberg, Fürstenberg und anderen beschaulichen Orten und der herrlichen Feldberger – und Norduckermärkischen Seenlandschaft sowie „kulinarische Ausflüge“ in urgemütlicher Atmosphäre – werde ich nun -unter meinen Freunden- sanfte „Touristenwerbung“ betreiben!!!! Ich werde die nächsten Weihnachten und nicht nur zu dieser Zeit gerne einmal wieder-auch als Thüringer- mit der Familie und den “Vierbeinern „DSH „Bruno“ und Dackel Elli“ auch in der Uckermark genießen!
(Bildimpressionen alle zu dieser Zeit festgehalten)
So wünsche ich der Redaktion und allen Lesern und deren „Vierbeinern“ das Beste für Anno 2018!!!!

Eckehard Dierbach (99338 Plaue Thür.)

Auch interessant