Gartentipps im Winter - Pflege von Gartengeräten, usw. - meinanzeiger.de
15. Januar 2020
Artern

Gartentipps im Winter

Der Kreisverband Nordhausen der Kleingärtner e.V. zeigt, was bei Geräten, Bäumen und Rankgittern zu beachten ist

Auch im Winter brauchen Gärten regelmäßig die Aufmerksamkeit ihrer Besitzer – auch wenn gerade kein Schnee liegt. Foto: Pixabay

Von Werner Schumann

Im Frühjahr ist die Zeit, seinen Garten unter die Lupe zu nehmen und vom Winterdreck zu befreien.

1. Rundgang durch den ­winterlichen Garten

Am besten wird ein schöner Wintertag genutzt, um einen Rundgang durch den eigenen Garten zu unternehmen. Dabei nimmt man die die Obstbäume unter die Lupe. Untersucht werden sollten die Bäume nach sogenannten Fruchtmumien. Das sind schwarze, eingetrocknete, pilzbefallene Früchte vom Vorjahr. Darin überwintert der Erreger des Monilia-Pilzes, von dem im Frühjahr erneut eine Infektion ausgehen kann. Deshalb sollte man sie unbedingt entfernen. Verfaulte Früchte bloß nicht auf den Kompost werfen, dort würde sich der Pilz wunderbar vermehren – besser ist es, die Früchte in die Bio-Mülltonne zu werfen. Werden diese alten Mumien nicht entfernt, gibt es im Folgejahr mehr fauliges Obst.

2. Gartengeräte pflegen

Nichts geht über gut gepflegtes Werkzeug. Das lernt man von jedem erfahrenen Gärtner. Jetzt ist es Zeit, seine Garten­geräte zu pflegen. Zuerst werden mit einer groben Bürste Erdreste und anderer, grober Dreck abgekratzt. Mit Stahlwolle oder einer Edelstahlbürste kann man dann leichte Rostflecken entfernen. Anschließend empfiehlt es sich, die Oberfläche mit einem weichen, in Öl getränkten Lappen zu behandeln. Bei allen Schneidegeräten wie Gartenscheren und Messer sollten die Klingen von alten Pflanzenresten und Säften mit Spiritus gereinigt werden.

3. Rankgitter erneuern

Wenn die Kletterpflanzen keine Blätter tragen, ist der optimale Zeitpunkt, um Rankgitter und Rosenbögen zu erneuern oder neu zu streichen. Die Kletter­pflanzen werden zunächst so weit zurückgeschnitten, bis fünf lange, kräftige Haupttriebe übrig bleiben. Anschließend werden diese von der Rankhilfe gelöst. Nun kann mit den Renovierungsarbeiten begonnen werden. Dann müssen die Triebe wieder durch das Gitter gezogen werden.

Auch interessant