5. November 2020
Artern

Verfolgungsjagd in Artern

Symbolbild: Colourbox.de

Artern (ots). Am heutigen Donnerstagvormittag wollten Polizisten einen Autofahrer am Busbahnhof in Artern kontrollieren. Anstatt anzuhalten beschleunigte der Fahrer und fuhr mit seinem Ford Focus in Richtung Reinsdorf davon. Hierbei ignorierte er den Nebel und gab weiter Gas. Die hinterhereilenden Polizisten verringerten aus Sicherheitsgründen zunächst ihre Geschwindigkeit, entdeckten den Ford aber wenig später, dank Zeugenhinweisen, in der Pfarrgasse. Der Fahrer, ein polizeibekannter 29-Jähriger aus Artern, flüchtete zu Fuß weiter, konnte aber wenig später von den Polizisten gestellt werden. Er stand unter Drogeneinfluss, das Auto war nicht ordnungsgemäß zugelassen. Auf seiner Flucht vor der Polizei verursachte der Mann außerdem einen Unfall, bei dem eine 61-jährige Frau leicht verletzt wurde. Er war auf ein vor ihm fahrendes Auto aufgefahren. Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant