7. Mai 2021
Bad Langensalza

Eingeklemmter Autofahrer nach Unfall in Bad Langensalza schwer verletzt

Kameraden der Feuerwehr aus Bad Langensalza befreiten den eingeklemmten Fahrer. (Symbolbild: G. Zeuner)

Bad Langensalza. Ein 41-jähriger Autofahrer musste am Donnerstagabend nach einem Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann befuhr gegen 22.45 Uhr mit seinem Opel Astra die Ortsumfahrung der Bundesstraße 84, Bad Langensalza, von Großengottern kommend in Richtung Gräfentonna. Auf Höhe der Auffahrt Kreisel Weyrauch kam der Astra von der Straße ab und fuhr über die Schutzplanke. In der Folge stieß das Auto gegen zwei Bäume, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Kameraden der Feuerwehr aus Bad Langensalza befreiten den eingeklemmten Fahrer.

Am Opel entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, der Schaden an den beiden Bäumen wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Möglicherweise war der Verletzte aus Bad Langensalza alkoholisiert. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Gegen 1.50 Uhr war die Bundesstraße wieder frei befahrbar.

Auch interessant