10. April 2019
Blaulicht

15-Jähriger knallt gegen entgegen kommenden Opel

Junger Radfahrer in Sonneberg schwer verletzt

Ein junger Radfahrer erlitt am Dienstagnachmittag schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall in Sonneberg.

Der 15-Jährige soll laut ersten Zeugenaussagen gegen 16.15 Uhr einen Gehweg in der Köppelsdorfer Straße befahren haben und dann plötzlich auf die Fahrbahn gewechselt sein. Auf der Straße kollidierte der Junge mit einem entgegen kommenden Pkw und stürzte zu Boden. Hierbei zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen zu, weshalb er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus kam. Die beteiligte 49-jährige Opelfahrerin blieb nach jetzigen Erkenntnissen der Polizei unverletzt. Derzeit dauern die Ermittlungen der Sonneberger Polizei zum genauen Unfallablauf noch an. Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 03675/8750 entgegen.

Auch interessant