13. Mai 2018
Blaulicht

78-Jähriger fährt 36-Jährigem über den Fuß

Streit um Parkplatz eskaliert

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden zwischen einem Pkw und einem Fußgänger wurde die Polizei am Freitag gegen 13.30 Uhr in der Ludwig-Chronegk-Straße in Meiningen gerufen.

Dort stellte sich heraus, dass ein 36-jähriger Fußgänger eine Parklücke freihalten wollte, als ein 78-jähriger Rentner mit seinem Auto gerade in diese Lücke einfahren wollte. Nach einem kurzen Streitgespräch zwischen den beiden Männern fuhr der Fahrzeugführer wieder an und rollte dem Jüngeren angeblich über den Fuß. Dieser wollte sich jedoch nicht ärztlich behandeln lassen, sondern habe nur Schmerzen erlitten. Es wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant