19. Oktober 2017
Blaulicht

Cannabispflanzen aufgefunden

Im ganzen Haus und Garten verteilt

Gößnitz: Als Polizeibeamte am Mittwochnachmittag (18.10.2017) aufgrund der Vollstreckung eines Haftbefehls zur Wohnadresse des Gesuchten fuhren, trafen sie lediglich dessen 55-jährigen Vater an. Gleichzeitig stellten die Beamten im Haus selbst eine Vielzahl zum Teil bereits getrockneter Cannabispflanzen fest, woraufhin in Absprache mit der Staatsanwaltschaft eine Durchsuchung des Wohnhauses und des Grundstückes veranlasst wurde. Dies führte zum Auffinden weiterer Cannabispflanzen in verschiedenen Zimmern des Hauses bzw. im Garten. Folglich wurde der 55-Jährige vorläufig festgenommen und die circa 7 Kilogramm Betäubungsmittel sichergestellt.

Der per Haftbefehl gesuchte 29-jährige Mann konnte nicht angetroffen werden. Während des Einsatzes tauchte ein 54-jähriger Mann an der Wohnadresse auf. Dieser führte mehrere verbotene Gegenstände, u.a. ein Butterflymesser, mit sich, welche sichergestellt wurden. Ob der 54-Jährige im Zusammenhang mit derm polizeilichen Einsatz steht, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.

Auch interessant