4. Februar 2018
Blaulicht

Fußgänger schlägt Pkw-Scheibe ein

Streit um Parkplatz in Meinigen eskaliert

Wegen fahrlässiger Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen.

Der Fahrer eines Pkw beabsichtigte am Samstag gegen 10.35 Uhrin Meiningen  in der Wettiner Straße mit seinem Pkw rückwärts in eine Parklücke einzufahren. Dies wollte ein Fußgänger verhindern, weil er der Meinung war, die Parkfläche für einen Bekannten freihalten zu wollen. Um den Pkw zu stoppen, schlug er mit der Faust gegen die Heckscheibe des Pkw, welche hierdurch zu Bruch ging. Bei der Anzeigenaufnahme vor Ort gab der Fußgänger an, von dem Pkw angefahren worden zu sein. Gegen beide Beteiligten wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auch interessant