Mazda-Fahrerin flüchtet mit 100 km/h durch die Stadt - meinanzeiger.de
24. Februar 2019
Blaulicht

Mazda-Fahrerin flüchtet mit 100 km/h durch die Stadt

Wilde Verfolgungsjagd durch Sonneberg

Gestern lieferte sich in Sonneberg eine 36-Jährige eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei:

Am Samstag, 23. Februar, gegen 3.40 Uhr sollte in der Bettelhecker Straße ein Pkw Mazda einer Kontrolle unterzogen werden. Direkt, nachdem die Beamten das Anhaltesignal setzten, beschleunigte die 36-jährige Fahrerin und versuchte sich der Anhaltung zu entziehen. Bei ihrer Flucht fuhr sie über Bürgersteige und missachtete mehrere Stopp-Schilder. Die Frau fuhr steckenweise mit 100 km/h durch die Stadt. Erst durch die Hinzuziehung eines zweiten Streifenwagens, welcher die Fahrbahn blockierte, konnte die Frau gestoppt werden.

Sie gab sie den Beamten gegenüber an, dass sie Betäubungsmittel konsumiert hat. Ein entsprechender Test verlief positiv. Deshalb wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Auch interessant