25. Juli 2022
Blaulicht

Motorradfahrer will vor Polizei flüchten und stürzt

Symbolbild: Pixabay

Greiz (ots). Polizeibeamte wollten am gestrigen Sonntagabend gegen 23:50 Uhr im Greizer Ortsteil Reinsdorf, im Bereich der Göltzschtalbrücke, den Fahrer eines Motorrades kontrollierten. Dieser versuchte jedoch, sich der Kontrolle zu entziehen, in dem er an den Beamten vorbeifahren wollte. Hierbei geriet er allerdings von der Straße ab und kam zu Fall. Bei seinem Sturz verletzte sich der 41-jährige Fahrer leicht und wurde später im Krankenhaus medizinisch versorgt. Seine Sozia (30) blieb unverletzt. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Motorradfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Zudem war sein Gefährt zum Unfallzeitpunkt nicht versichert. Die Greizer Polizei leitete in der Folge die entsprechenden Ermittlungen ein.

Anmerkung: In dieser Polizeimeldung wird gemeldet, dass die Kontrolle „im Ortsteil Reinsdorf, im Bereich der Göltzschtalbrücke“ stattfand. Die lokale Zurodnung kann irgendwie nicht stimmen …

Auch interessant