Schuhdieb in Suhl geschnappt - meinanzeiger.de
26. Mai 2020
Blaulicht

Schuhdieb in Suhl geschnappt

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen durfte der 25-Jährige auf Weisung der Staatsanwaltschaft zurück in seine Unterkunft auf den Friedberg. (Smbolbild: Pixabay)

Ein 25-jähriger Mann begab sich Montagnachmittag in ein Geschäft des Suhler Steinwegcenters und entwendete ein paar Sportschuhe. Dabei wurde er von einer Mitarbeiterin beobachtet, die den Mann nach der Tat verfolgte. Sie versuchte ihn in der ersten Etage des Centers zu stoppen, was nicht gelang. Nach einem Zeugenhinweis, dass sich der Dieb in der Nähe der Kirche aufhalten sollte, begab sich nun die Filialleiterin dorthin und traf auf den Mann, der sich gerade die zuvor entwendeten Schuhe band. Sie hielt ihn fest und der 25-Jährige riss sich los. Dabei verdrehte er der Frau das Handgelenk. Ein unbeteiligter Zeuge konnte ein Foto von dem erneut flüchtenden Schuhdieb machen und die Beamten stellten den Mann am Herrenteich aufgrund des gefertigten Bildes und nahmen ihn vorläufig fest. Die entwendeten Schuhe trug er noch immer an den Füßen.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen durfte der 25-Jährige auf Weisung der Staatsanwaltschaft zurück in seine Unterkunft auf dem Suhler Friedberg.

Die Polizei bedankt sich bei der Unterstützung, die zur Ergreifung des Täters geführt hat. Eine derart schnelle Aufklärung wäre vermutlich ohne die durchaus mutige Filialleiterin und den Zeugen, der das Foto gefertigt hat, nicht möglich gewesen.

Auch interessant