7. September 2021
Box-Story

Hit auf Hit mit Kerstin Ott

Party mit Kerstin Ott, Cora & Marina Marx

Kerstin Ott: Fans begeistert von „Nachts sind alle Katzen grau“

Zeulenroda: Strahlende Fans, glückliche Künstlerinnen, Abendsonne satt, funkelnde Sterne. Und das alles in stimmungsvoller Location in Zeulenroda. Für manche Künstler ist es das erste Konzert seit Monaten, auch für die meisten im Publikum. Welch ein Kontrast zur Vorgeschichte: Sommer 2020 – coronabedingt fällen Konzerte aus. Im Frühsommer 2021 verschoben. Schließlich Vorbereitungen mit Bangen, denn der Sommer ist verregnet, Künstler erkranken, die Inzidenzen steigen. Und dann zeigt sich: Festivalfeeling ist wieder möglich. Gut 1000 Menschen waren es am Ende, die am Abend auf dem Festplatz „Seestern Panorama-Arena“ zu Hits wie „Lebe laut“, „Herzbewohner“, „Wegen dir“ oder „Heute ist mein Tag“ tanzten, sangen und schunkelten. So, wie vor der Corona-Pandemie. Kerstin Ott veröffentlicht mit ihrer neuen CD “Nachts sind alle Katzen grau” schon ihr 4. Studio-Album. nach “Herzbewohner” (2016), “Mut zur Katastrophe” (2018) und “Ich muss Dir was sagen” (2019). Gleich bei der ersten veröffentlichten Single “Nachts sind alle Katzen grau”, die offenbar namensgebend für das neue Kerstin-Ott-Album ist, fühlt man sich auch gleich zu hause, wenn man die Musik von Kerstin Ott mag.

Party mit Cora -Komm wir fahren nach Amsterdam

Die Vorband, ein Name, den man sich unbedingt merken sollte. „Cora“, ein Duo das Ende der 1960er-Jahre gegründet wurde, überzeugte musikalisch absolut. Mit einer guten Mischung war für jeden etwas dabei und besonders beim den beiden Titeln „Amsterdam“ und „Liebe pur“, stimmt die Masse lauthals ein.

Marina Marx als Überraschungsgast

Event-Manager André Bauer kündigte den Auftritt dann so an: „Und jetzt kommt ein ganz besonderer Moment. Wir sind froh und dankbar, eine herausragende Künstlerin zu Gast zu haben. „Hier ist Überraschungsgast Marina Marx“ Mit ihrer Single „One Night Stand“ machte sich die Schlagersängerin 2019 quasi über Nacht einen Namen in der Schlagerszene. Mit ihrem Debütalbum „Der geilste Fehler“ startete die quirlige Sängerin mit jeder Menge Frauenpower im vergangenen Jahres durch und landete auf Anhieb auf Platz 25 der deutschen Charts. Für die Fans, für die Konzertbranche, für die Sängerin: Es ist ein Neustart für alle nach dem Lockdown. Beim Ihren ersten Auftritt feierten Konzertbesucher das Wiedersehen.

Marina Marx sorgt für eine Wahnsinns-Stimmung in der Arena

Die 1.000 Fans singen lauthals mit, tanzen, schunkeln und genießen jeden Augenblick. Bei ihren Hits wie „Der geilste Fehler, „One Night Stand“, „Fahr zur Hölle“ oder „Wir leben live!“ feiern die Fans so richtig, vereinzelt tanzen sogar Paare. Die Schlagersängerin sorgt für viele Gänsehautmomente, auch bei ihrem Medley.

Auch interessant