26. September 2021
Box-Story

Sommersonne lockt zum 2. Automarkt in Gera

Größte Mobilitätsschau in Ostthüringen

Gera I Probe sitzen, Einblicke bekommen, Fragen loswerden: Am Samstag fand auf dem Hofwiesenparkplatz in Gera der 2. Automarkt statt. Besucher konnten sich bei 17 Autohändlern neue Modelle anschauen, auch Hybrid- und Elektroautos sind darunter. Insgesamt präsentieren sich 26 Aussteller wie E-Bike-Händler. Interesse finden ebenso die Caravans und Reisemobile.

Großes Thema der Branche ist E-Mobilität

Das Jahr 2021 ist vor allem das Jahr der Elektro-Fahrzeuge. Weshalb auch die Händler zahlreiche E-Autos vorstellen. So bringt Autohaus Thieme GmbH nicht nur den neuen SUV-Coupé Volkswagen Taigo mit, sondern auch Fahrzeuge aus der ID-Reihe von Volkswagen. Autohaus Popp stellt unter anderem den Volvo XC 40 vor. Das Autohaus Jokisch aus Gera präsentiert den Mazda MX-30. Und auch das Autohaus Exner GmbH & Co. KG hat den E-Antrieb im übertragenen Sinne im „Gepäck“. Auch für Reisemobil- und Caravanfahrer gab es interessantes zu Sehen auf dem Automarkt Gera.

Face-Lifts beliebter Modelle zu bestaunen

Allerdings haben die Autohersteller nicht nur komplett neue Baureihen im Sortiment, sondern setzen zudem auf überarbeitete Fassungen beliebter Modelle. Genannt seien dabei der BMW Z3, der Honda Jazz und der Nissan Qashqai. Auch diese Modelle fanden am Samstag auf dem Hofwiesenparkplatz einen Platz und konnten von den Besuchern im Detail unter die Lupe genommen werden.

Die Schau bot den Besuchern eine gute Gelegenheit, sich einen Überblick zu verschaffen. Diese Möglichkeit nutzten zum Beispiel Roswitha und Peter Hahn, die mit der Anschaffung eines etwas kleineren Zweitwagens liebäugeln. Auch Marc Nordenholt aus Rodenkirchen schmiedet Pläne für einen Autokauf. Während er die präsentierten Modelle begutachtete, unternahm seine Lebensgefährtin Fenna einen Einkaufsbummel.

Auch interessant