2. November 2020
Eichsfeld

Jugend-Einsatz-Team (JET) zu Sanitätshelfern ausgebildet!

„Ein gut ausgebildeter Nachwuchs ist eine der Grundlagen für unsere ehrenamtliche Tätigkeit.“

Frisch gebackene Sanitätshelfer der DLRG Ortsgruppe Leinefelde-Worbis e.V.

Frisch gebackene Sanitätshelfer der DLRG Ortsgruppe Leinefelde-Worbis e.V.

Leinefelde-Worbis: Sechs Mitglieder des Jugend-Einsatz-Teams (JET) der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Leinefelde-Worbis nutzten ihre Herbstferien, um sich zu Sanitätshelfern ausbilden zu lassen.

„Die Sanitätsausbildung San A (Sanitätshelfer) besteht aus 12 Modulen, die insgesamt einen Zeitumfang von 24 Lerneinheiten zu je 45 Minuten umfassen“, erklärt Daniel Kahlert, Vorsitzender der Rettungsschwimmer aus dem Eichsfeld. „Hierbei vertiefen die angehenden Sanitätshelfer die Themen des Erste-Hilfe-Kurses, sowie lernen den Umgang mit Blutdruckmessgeräten, Hals-Wirbelsäulen-Stützkragen, Beatmungsbeuteln und vielen anderen.“

Bereits ab der Sanitätsausbildung San A wird dem Sanitätshelfer ein klar strukturiertes Vorgehen bei der Versorgung ansprechbarer sowie nicht ansprechbarer Patienten vermittelt. Der Kurs wird durch eine theoretische und praktische Prüfung beendet. Dabei geht die SAN A Ausbildung auch auf wasserrettungsspezifische Inhalte ein. Denn der Sanitätshelferlehrgang bildet die Grundlage für viele weitere Lehrgänge in der DLRG im Bereich Einsatz, wie beispielsweise die Fachausbildung Wasserrettungsdienst.

„Ein gut ausgebildeter Nachwuchs ist eine der Grundlagen für unsere ehrenamtliche Tätigkeit“, sagt Daniel Kahlert und hofft, auch in Zukunft junge Leute für die DLRG begeistern zu können.

Über die DLRG

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.600.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Thüringen werden zum Beispiel die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Wenn Sie einen Beitrag zur Arbeit der DLRG im Freistaat leisten möchten, ist Ihre Spende willkommen. Infos unter: https://thueringen.dlrg.de/

Kontoverbindung: Sparkasse Mittelthüringen; IBAN: DE78 8205 1000 0125 0181 50

Auch interessant