Sommerferiencamp der DLRG-Jugend Leinefelde-Worbis - meinanzeiger.de
26. August 2020
Eichsfeld

Sommerferiencamp der DLRG-Jugend Leinefelde-Worbis

Mach's mit- mach's gemeinsam! Unter diesem Motto fand das diesjährige Sommerferiencamp der Jugend der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Leinefelde-Worbis e.V. im Freizeit- & Erholungspark Possen statt.

Ohne die aktive Mithilfe des Jugend-Einsatz-Teams der DLRG Leinefelde-Worbis wäre das Sommerferiencamp nicht durchzuführen gewesen.

Leinefelde-Worbis: Mach’s mit- mach’s gemeinsam! Unter diesem Motto fand das diesjährige Sommerferiencamp der Jugend der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Leinefelde-Worbis e.V. im Freizeit- & Erholungspark Possen in Sondershausen statt. Mit einem speziell dafür entwickelten Hygienekonzept war es der DLRG-Jugend möglich, diese durch das Jugend- und Gesundheitsamt genehmigte Veranstaltung trotz der Corona-Pandemie durchzuführen.

Über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 6 bis 15 Jahren aus ganz Thüringen besuchten das Camp und erlebten dabei eine großartige Zeit. Geleitet wurde das Camp von einem Team aus speziell dafür ausgebildeten Jugendleiterinnen und Jugendleitern (JuleiCa) der DLRG.

Auf dem Programm standen neben vielen Highlights, wie dem Besuch des Sagenberges Kyffhäuser, des Affenparks in Straußberg oder des Bärenparks in Worbis auch Spiel und Spaß. Bogenschießen, Volleyball, eine Schatzsuche, Geocaching, ein Lagerfeuer oder einfach nur Action in und am Wasser kamen dabei nicht zu kurz!

Die Betreuerin Dagmar Blacha im Affenpark in Straussberg.

Und wenn schon am Wasser, dann natürlich richtig! Schließlich wurde das Camp von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft organisiert! So wurden jede Menge Schwimmabzeichen vom Seepferdchen bis zum Deutschen Rettungsschwimmabzeichen abgenommen. Abgerundet wurde das Ausbildungsprogramm durch einen Erste-Hilfe-Kurs. Dieser machte den Teilnehmer nicht nur Spaß, im Ernstfall wissen sie nun auch, wie man helfen kann.

Unterstützt wurden die Rettungsschwimmer aus Leinefelde-Worbis von ihren Kameraden der DLRG Diesdorf, dem Autohaus Leo Lautenbach, dem DLRG Landesverband Thüringen, dem Team vom Freizeit- & Erholungspark Possen, sowie vielen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern der DLRG Leinefelde-Worbis e.V.

Schon jetzt beginnen die Planungen für das DLRG-Sommerferiencamp 2021!

Über die DLRG

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.600.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Thüringen werden zum Beispiel die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Wenn Sie einen Beitrag zur Arbeit der DLRG im Freistaat leisten möchten, ist Ihre Spende willkommen. Infos unter: https://thueringen.dlrg.de/

Kontoverbindung: Sparkasse Mittelthüringen; IBAN: DE78 8205 1000 0125 0181 50

 

Redaktionell: Daniel Kahlert, Vorsitzender DLRG Ortsgruppe Leinefelde-Worbis

Auch interessant