Toter Schäferhund im Eichsfeld gefunden - meinanzeiger.de
22. Januar 2021
Eichsfeld

Toter Schäferhund im Eichsfeld gefunden

Der tote Schäferhund (Foto: Polizei)

Heilbad Heiligenstadt. Am Morgen des heutigen 22. Januar fand ein Passant, der mit seinen beiden Hunden im Bereich „Alte Burg“ in Heiligenstadt spazieren war, einen verstorbenen Schäferhund. Dieser wurde etwas abseits der Straße „Alte Burg“ im Unterholz neben einer Feldeinfahrt aufgefunden.

Ein Tierbestatter wurde mit der Abholung des Hundes beauftragt. Dieser stellte fest, dass das Tier nicht gechipt ist. Er schätzte den Rüden auf neun bis elf Jahre. Aufgrund des Zustandes von Fell und Krallen wird davon ausgegangen, dass der Schäferhund tot am Fundort abgelegt wurde. Hinweise auf die ehemaligen Tierhalter gab es nicht.

Wer den Schäferhund auf dem Lichtbild wiedererkennt oder anderweitige Hinweise zum Tier und dessen Halter geben kann, wende sich bitte an die zuständige Polizeiinspektion Eichsfeld (Aktenzeichen: 0016926/2021).

Auch interessant