Biber Population weiter stärken - meinanzeiger.de
5. Oktober 2019
Eisenach

Biber Population weiter stärken

Nach vier Jahrhunderten sind vor einigen Jahre die Biber wieder nach Thüringen zurückgekehrt. Auch wenn die Biber nicht mehr gejagt werden, so ist die nötige gewünschte Stärkung der Population schwierig. Durch den Eingriff der Menschen durch zu viel Begradigungen und Eindeichung und auch Schiffbarkeit der Flüsse, ist es schwierig für die Nager Rückzugsorte zu finden.

„Wir brauchen mehr unberührte Naturauen, damit die wichtigen Tiere weiter gestärkt werden und von der roten Liste verschwinden“, so Andi Biernatkowski, der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der einzigen wählbaren Tierschutzpartei in Thüringen zur Landtagswahl 2019, der Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL -TIERSCHUTZ hier!

Auch interessant