10. Juni 2021
Eisenach

Eisenacher Rettungsschwimmer verdoppeln Ausbildungskapazität

Rettungsschwimmer der Wartburgstadt widmen praktisch ihre gesamte Hallennutzungszeit der Ausbildung im Schwimmen und Rettungsschwimmen!

Schwimmausbildung vor Corona durch die DLRG OG Eisenach.

Schwimmausbildung vor Corona durch die DLRG OG Eisenach.

Eisenach: Mit großer Erleichterung hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Eisenach die Öffnung des Hallenbades Aquaplex für Vereine zur Kenntnis genommen.

„Im vergangenen Jahr konnten wir praktisch keinen Anfängerschwimmkurs anbieten“, sagt Heike Weiland, die Technische Leiterin der Eisenacher Rettungsschwimmer. „Aufgrund der langen Warteliste haben wir uns entschlossen, ab dem 22.06.2021 zwei Seepferdchenkurse an einem Tag hintereinander anzubieten.“

Den zusätzlichen Aufwand nehmen die ehrenamtlichen Ausbilder gern in Kauf, um den kommenden Sommer etwas sicherer zu machen. Schließlich zeigte bereits 2017 eine repräsentative forsa-Umfrage, dass 59 Prozent der Zehnjährigen keine sicheren Schwimmer sind. Als sicherer Schwimmer wird bezeichnet, wer die Disziplinen des Jugendschwimmabzeichens in Bronze (Freischwimmer) erfüllt. Diese Situation hat sich durch den Ausbildungsrückstand noch weiter verschärft.

„Wir informieren jeden Wartelistenplatzinhaber persönlich“, fährt Heike Weiland fort. „Trotz der Verdoppelung unserer Anstrengungen kann es leider vorkommen, dass wir nicht allen Wartenden einen Kursplatz anbieten können und bitten hier um etwas Geduld.“

Die zweite große Baustelle betrifft die Ausbildung von Rettungsschwimmern. Auch hier gilt es, einen einjährigen Rückstand aufzuholen. Manche Freibäder in Thüringen können aktuell nicht öffnen, da sie kein Personal zur Absicherung des Badebetriebes finden. Dabei müssen nicht nur neue Rettungsschwimmer ausgebildet, sondern auch Prüfungen wiederholt werden, um die Befähigung zu erhalten.

„Auch für die Rettungsschwimmausbildung werden wir ab dem 22.06.2021 jeweils dienstags ab 18.00 Uhr zwei Kurse anbieten“, bestätigt die Technische Leiterin. „Wer hier Interesse hat, kann sich gern unter info@eisenach.dlrg.de anmelden.“

Mit der Verdoppelung der Ausbildungskapazitäten widmen die Rettungsschwimmer der Wartburgstadt praktisch ihre gesamte Hallennutzungszeit der Ausbildung im Schwimmen und Rettungsschwimmen!

Über die DLRG: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.600.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Eisenach werden die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Infos und Spendenmöglichkeit unter: https://eisenach.dlrg.de/

Jetzt auch auf INSTAGRAM!

Auch interessant