1. November 2022
Eisenach

Lesung von Sandra Blume in Bad Salzungen

»An der Biegung des Flusses. Ein Buch über die Werra«

Am Freitag, 4. November um 19 Uhr findet in der Stadt- und Kreisbibliothek Bad Salzungen eine Lesung aus Thüringens erster Flussbiografie "An der Biegung des Flusses - ein Buch über die Werra" statt. (Foto: Sandra Blume)

Die Autorin und Fotografin Sandra Blume stellt ihren Text-Bild-Band „An der Biegung des Flusses – Ein Buch über die Werra“ bei einer Lesung in der Stadt- und Kreisbibliothek in Bad Salzungen am 4. November um 19 Uhr vor. 

Sandra Blume hat die erste Flussbiografie der Werra geschrieben und lässt Thüringens zweitgrößten Strom in all seinen Facetten aufleuchten. Sie verwebt packende, in der Ich-Perspektive geschriebene Wandererlebnisse und poesievolle Naturbeschreibungen mit Sachinformationen zu den unterschiedlichsten Themen – vom Salz, über Kieselsteine, Brücken, Grenzen, Burgen und Schiffe bis hin zu Fischen, Nixen und dem geheimnisvollen Element Wasser – die in Verbindung mit dem Fluss Werra stehen. Der reich bebilderte und mit Zeichnungen der Autorin illustrierte Band ist ein Heimatbuch im besten Sinne – zum Schwelgen, Entdecken und Verstehen. Das gebundene Buch ist im Mitteldeutschen Verlag Halle erschienen.

Lesungen entlang der Werra

Es ist die unterdessen zehnte Lesung zu der die Autorin seit Anfang September entlang der Werra eingeladen ist. Zwei weitere finden am 12. November um 18.30 Uhr in  Völkershausen (Vacha) in der Michaeliskirche und am 17. Dezember um 17 Uhr in der Herberge zum Kleegarten in Heldra statt. Die Lesung in Bad Salzungen wird musikalisch von Anna Blume am Klavier begleitet. Der Eintritt ist frei.

Informationen zu allen Leseterminen und zum Buch gibt es unter www.herzhuepfen.com sowie unter www.mitteldeutscherverlag.de.

Auch interessant