und
1. Dezember 2021
Eisenach

Regionalbischof Christian Stawenow wird in den Ruhestand verabschiedet

Gottesdienst am 3. Dezember in der Georgenkirche Eisenach

Dr. Christian Stawenow (Quelle: EKM)

Propst Dr. Christian Stawenow, Regionalbischof des Propstsprengels Eisenach-Erfurt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), wird am kommenden Freitag (3. Dezember) mit einem Gottesdienst (15 Uhr) in der Georgenkirche in den Ruhestand verabschiedet.

Im Beisein von zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus Kirche, Politik und Gesellschaft wird ihn Landesbischof Friedrich Kramer von seinem Dienst als Regionalbischof entpflichten. Zu den Gästen des Gottesdienstes zählen unter anderem Dr. Ulrich Neymeyr, Bischof des Bistums Erfurt, die Landräte Werner Henning (Landkreis Eichsfeld) und Reinhard Krebs (Wartburgkreis), Katja Wolf, Oberbürgermeisterin Eisenach, MdEP Marion Walsmann und Dr. Jörg Hansen, Direktor des Eisenacher Bachmuseums.

„Ich danke meinem Stellvertreter im Amt des Landesbischofs und Regionalbischof des Propstsprengels Eisenach-Erfurt sehr für seinen treuen Dienst, in dem er sich in besonderer Weise um die geistlichen Gemeinschaften in unserer Landeskirche gekümmert hat. Mit seiner ruhigen, besonnenen und klaren Art und seiner geistlichen Tiefe werden wir ihn im bischöflichen Miteinander vermissen. Nun beginnt mit 66 Jahren ein neuer Lebensabschnitt, für den ich Bruder Stawenow und seiner Familie Gottes reichen Segen wünsche“ , betont Landesbischof Friedrich Kramer.

Trotz der Verabschiedung ist Dr. Christian Stawenow noch bis zum 31. Dezember im Dienst. Seine letzten Gottesdienste als Regionalbischof: Am 12. Dezember (3. Advent) in Erfurt  (Predigerkirche, 9.30 Uhr) und Aschara (14 Uhr), am 19. Dezember (4. Advent) in Limlingerode mit Einführung von Prädikanten (11 Uhr) sowie am 24. Dezember als Christvesper in Großenlupnitz (15.30 Uhr).

Dr. Christian Stawenow wurde 1955 in Seegrehna (bei Wittenberg) geboren. Nach seinem Studium der Theologie in Naumburg war er als Gemeindepfarrer in Schafstädt und Delitzsch tätig. Nebenbei war er Dozent an der Kirchenmusikhochschule Halle sowie beim Kirchlichen Fernunterricht. 1996 wurde er Superintendent des Kirchenkreises Eilenburg und 2006 Superintendent des Kirchenkreises Torgau-Delitzsch. Seit dem 1. Januar 2013 ist er Regionalbischof des Propstsprengels Eisenach-Erfurt. Christian Stawenow ist verheiratet und hat fünf Kinder.

Hintergrund

Der Regionalbischof ist für die geistliche und seelsorgerische Leitung einer Region in der Landeskirche, dem Propstsprengel, verantwortlich. In diesem Gebiet vertritt der Regionalbischof die Landesbischöfin oder den Landesbischof im kirchlichen und öffentlichen Leben. Der Regionalbischof gehört dem Landeskirchenrat als stimmberechtigtes Mitglied an. Der Propstsprengel Eisenach-Erfurt umfasst die sieben Kirchenkreise Bad Frankenhausen-Sondershausen, Eisenach-Gerstungen, Erfurt, Gotha, Mühlhausen, Südharz und Waltershausen-Ohrdruf. Er wurde zum 1. Januar 2013 neu gebildet, der Dienstsitz ist Eisenach.

 

Hinweis an die Redaktionen:

Der Gottesdienst findet unter 3G-Bedingungen statt. Im Anhang finden Sie ein Foto von Christian Stawenow (Quelle: EKM).

Auch interessant