2. Mai 2022
Eisenach

ThSV Eisenach erhält Lizenz

Wartburgstädter erhalten wie alle Vereine der Liqui Moly HBL und der 2. Handballbundesliga die Lizenz für die nächste Saison

Willy Weyhrauch beim Torwurf - auch zukünftig in der 2. Bundesliga. Foto: ThSV Eisenach

Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach erreichte frohe Kunde aus der HBL-Zentrale. Der Traditionsverein von der Wartburg hat von der Bundesliga GmbH für die Saison 2022/2023 die Lizenz erhalten. Nachdem bereits zahlreiche Personalentscheidungen für die nächste Saison getroffen, über Ab- und Neuzugänge informiert wurde, gibt die Lizenz weitere Planungssicherheit. Die Wartburgstädter setzten damit ihre wirtschaftliche Solidität fort, arbeiten an der Weiterentwicklung professioneller Strukturen. ThSV-Manager Rene Witte zeigt sich erfreut, dankt zugleich allen Sponsoren, Partnern und Fans, die in schwierigen Corona-Zeiten die Treue gehalten und auf vielfältige Weise unterstützt haben. „Ich möchte mich im Namen der Mannschaft und unseres gesamten Vereins bei allen ganz herzlich bedanken“, erklärt Rene Witte. In diesen Dank bezieht er alle Verantwortlichen auf Landesebene ein. Das Land Thüringen hat dem ThSV Eisenach und allen in der Team Sport Initiative Thüringen organisierten Vereinen als Botschafter des Freistaates ebenfalls Unterstützung gewährt.

Eisenach spielt kommende Saison 2. Bundesliga

Die unabhängige Lizenzierungskommission des Handball-Bundesliga e.V. hatte entschieden, dass alle Vereine in der 1. und 2. Handball-Bundesligen die Lizenzen für die Spielzeit 2022/23 erhalten. Diese Entscheidung steht unter dem Vorbehalt der jeweiligen sportlichen Qualifikation. Hierzu Rolf Nottmeier, Vorsitzender der Lizenzierungskommission: „Es ist wirklich keine Selbstverständlichkeit, dass es den Vereinen bis dato so gut gelungen ist, die erheblichen wirtschaftlichen Einschränkungen der immer noch andauernden Corona-Pandemie aufzufangen. Dies führen wir zum einen auf außerordentliche Anstrengungen der Vereine zurück, die auch in diesen stürmischen Zeiten solide gewirtschaftet haben. Zum anderen ist es die Treue von Sponsoren und Fans, die zur Stabilität der Vereine beigetragen haben. Auch die Corona-Hilfen des Bundes und der Länder haben wertvolle Unterstützung geleistet.“

Gestärkt in die letzte Saisonetappe

Mit dieser positiven Meldung geht das Eisenacher Zweitbundesligateam um Trainer Misha Kaufmann und Kapitän Peter Walz gestärkt in die letzte Saisonetappe. Als erstes Highlight steht am Samstag, 30.04.2022 um 19.30 Uhr in der heimischen Werner-Aßmann-Halle die 98. Auflage des Traditionsderbys mit dem EHV Aue an. Tickets für diese und alle weiteren Heimspiele bis Saisonende sind vorab erhältlich online unter www.thsv-eisenach.de und in der ThSV-Geschäftsstelle. Am Spieltag können Eintrittskarten natürlich auch an der Tageskasse erworben werden.

Hier die Übersicht der noch anstehenden Heimspiele:

Dienstag, 10.05.2022 um 19.30 Uhr: ThSV Eisenach – Dessau-Roßlauer HV
Samstag, 14.05.2022 um 19.30 Uhr: ThSV Eisenach – HSG Nordhorn-Lingen
Samstag, 28.05.2022 um 19.30 Uhr: ThSV Eisenach – HC Elbflorenz
Samstag, 11.06.2022 um 18.00 Uhr: ThSV Eisenach – Rimpar Wölfe

Auch interessant