6. März 2019
Eisenach

Unbekannter fügt Stute Stichverletzung zu

Tierquälerei im Wartburgkreis

Ein Unbekannter hat in Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) einer Stute auf einer Weide eine Stichverletzung zugefügt.

Der Halter des Tieres habe das Pferd sofort von einem Tierarzt versorgen lassen, als er die Verletzungen des Tieres entdeckt habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Den Angaben zufolge ereignete sich der Vorfall bereits in der Zeit zwischen dem 26. Februar und dem 3. März.

Die Polizei prüft nun, ob es einen Zusammenhang mit einem ähnlichen Vorfall im Januar gibt. Auch damals war eine Stute in Wutha-Farnroda durch mehrere Stiche schwer verletzt worden. (dpa/th)

Auch interessant