Zahnlos durchs Weltall : Auf der Suche nach dem Jungbrunnen oder Alles wird gut - meinanzeiger.de
29. Februar 2020
Eisenach

Zahnlos durchs Weltall : Auf der Suche nach dem Jungbrunnen oder Alles wird gut

ein Buch von Andreas Kinder

Wenn die Jungen unsere Zukunft sind, müssen zwangsläufig die Alten unsere Vergangenheit sein.  Dies entspricht nicht unbedingt der Wahrheit.

Sie sind alt, faltig, streitsüchtig und haben nichts mehr zu verlieren, außer ihre dritten Zähne vielleicht. Und, sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit.

Ein humorvoller Science-Fiction- und Fantasy-Roman über alte Menschen und ihre Reise durch das Universum.

Cover: Jeremia Oelschläger

 

Der Eisenacher Musiker (Metil Stone) und Hobbyastronom  ist verheiratet und stolzer Vater von drei erwachsenen Kindern und einer Enkelin.
1989 fing er (als Zwischenstation) in einem Alten- und Pflegeheim zu arbeiten an. Diese Zwischenstation dauert nun schon mehr als 30 Jahre an.

Der Science-Fiction- bzw. Fantasy-Roman ist  vor kurzem im TWENTYSIX-Verlag                               (ISBN-13: 978-3740762902) erschienen.

Auch interessant