Ansichtssache: Psst, wir sind in Erfurt, gelle! - meinanzeiger.de
2. August 2013
Erfurt

Ansichtssache: Psst, wir sind in Erfurt, gelle!

Der Osten im Schneckentempo - Diazepam, Faustan, Valium für eine Stadt

Zwei Touristen nutzen die Autobahnabfahrt Binders­leben. Sie wollen schnell die Landeshauptstadt erobern. Von wegen!
Psst, wir sind in Erfurt!

Sagt der eine: Wegen der 30er-Zone in der Binders­lebener Landstraße brauchen wir jetzt 30 Minuten bis zum Domplatz. Dadurch wirkt die Stadt viel größer.
Psst, wir sind in Erfurt!

Na da machen wir heute Abend einen richtigen drauf – im Biergarten. Voll daneben! Hier gilt Nacht­ruhe ab 22 Uhr.
Psst, wir sind in Erfurt!

Und Liebling, lass die Stöckelschuhe lieber im Auto. Hier herrscht Toten-Stille, denn:
Psst, wir sind in Erfurt!

Und werde bloß nicht krank, denn hier schleichen Rettungswagen und Feuerwehr lautlos durch die Stadt. Lieber leise langsam zum Einsatzort, als schnell geholfen. Da müssen Sanitäter im Fahrzeug den Geräuschpegel messen, anstatt den Blutdruck. Beruhige dich!
Psst, wir sind in Erfurt!

Na regt sich da keiner auf? Nicht so schrill!
Psst, wir sind in Erfurt!

Da muss man doch laut lachen! Sei endlich still!
Psst, wir sind doch in Erfurt!


Lärmaktionsplan

Urteil

Auch interessant