Bandendiebstahl, unerlaubte Einreise und Handtaschendiebstahl - meinanzeiger.de
19. September 2017
Erfurt

Bandendiebstahl, unerlaubte Einreise und Handtaschendiebstahl

Wochenendrückblick der Bundespolizei Efurt

Erfurt. Am Samstag, den 16. September 2017, kontrollierte eine Streife der Bundespolizei drei algerische Staatsangehörige nach deren Ankunft mit einer Regionalbahn im Erfurter Hauptbahnhof. Der Zug war gegen 16.25 Uhr aus Richtung Weimar in Erfurt angekommen. Lediglich einer der drei, ein 30-Jähriger, konnte eine Aufenthaltsgestattung zur Durchführung des Asylverfahrens vorweisen. Die anderen beiden, ein 26- und ein 37-Jähriger, hielten sich unerlaubt im Bundesgebiet auf. Bei der Durchsuchung der Personen fanden die Beamten zehn Packungen hochwertigen Parfüms sowie eine Damenhandtasche, an der sich noch die Diebstahlsicherung befand. Der Wert der Artikel wird auf über eintausend Euro geschätzt. Einen Kaufnachweis konnten die Männer nicht vorweisen. Außerdem hatten sie präparierte Taschen dabei, mit denen die elektronische Diebstahlsicherung in Geschäften umgangen werden kann. Gegen alle drei hat die Bundespolizei Strafverfahren wegen des Verdachts des Bandendiebstahls eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen hierzu werden durch die Polizei des Freistaates Thüringen geführt. Gegen den 26- und den 37-Jährigen ermittelt die Bundespolizei zudem wegen der unerlaubten Einreise in das Bundesgebiet.

Eisenach. Am Sonntag, den 17. September 2017 gegen 1.35 Uhr, wurde die Bundespolizei zu einem Diebstahl gerufen, der sich im Bahnhof Eisenach zugetragen haben soll. Dabei hatte ein Mann die Tasche einer Frau gestohlen. Diese hatte die 41-Jährige bei ihrem Begleiter gelassen, als sie kurz die Örtlichkeit verließ. Als die Frau zurückkam, war ihr Freund eingeschlafen und die Tasche weg. Eine Streife der Bundespolizei stellte kurz darauf einen 26-jährigen Deutschen nahe dem Bahnhof, der den Beamten verdächtig vorkam. Der in Nentershausen wohnende Mann hatte unter anderem ein Mobiltelefon im Besitz, wie es der Frau samt Handtasche gestohlen worden war. Nachdem er zunächst den Diebstahl noch abstreiten wollte, gab er alsbald die Tat zu und führte die Beamten auch zu dem Ort, an dem er die Tasche sowie den weiteren Inhalt entsorgt hatte. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet.

Auch interessant