8. Oktober 2021
Erfurt

BUGA Projekt der BürgerStiftung Erfurt ausgezeichnet

Sonderpreis Ehrenamt für den „Garten der Verbände“

Bleibt der Garten der Verbände über das Ende der BUGA hinaus? Foto: KOWO-Haus der Vereine

Mit dem Sonderpreis Ehrenamt 2021 ist das Projekt „Garten der Verbände“ auf der BUGA ausgezeichnet worden. Unter Regie der BürgerStiftung Erfurt haben zehn Organisationen und Personen auf dem Petersberg gemeinsam mit viel ehrenamtlichen Engagement einen Garten rund um die Themen gemeinschaftliches Gärtnern, Streuobstwiesen und Artenvielfalt in der Stadt auf dem BUGA-Gelände gestaltet. Eine Vielzahl von Veranstaltungen für Schulklassen, besonders interessierte Gruppen und natürlich die BUGA-Gäste wurden angeboten.

Stadtwerke Erfurt-Gruppe unterstützte Initiatoren

Das Projekt Garten der Verbände geht auf eine Initiative von Christiane Nienhold und Dorothea Schröder unter dem Dach der BürgerStiftung Erfurt zurück. Beide hatten die Idee, gemeinschaftliches Gärtnern im urbanen Raum sichtbar zu machen und wurden 2020 im Rahmen von 21×1.000 der Stadtwerke Erfurt-Gruppe initial unterstützt. Im Zuge der BUGA-Vorbereitungen entstand daraus die Idee, die Vielfalt des Gärtnerns im urbanen Raum in einem Garten der Verbände gemeinsam auf der BUGA zu präsentieren. Neben den Initiatorinnen waren das Umweltamt der Stadt Erfurt, der Förderverein der Fuchsfarm, die Naturfreunde Thüringen, Youth Garage e.V., Next Level e.V., Lagune e.V., BUND Erfurt sowie der NABU Thüringen Partner des Projekts.

Mit finanzieller Unterstützung weiterer Partner entstanden so eine Bühne, ein Pavillon, ein Bildungsmobil, eine kleine Streuobstwiese, eine wilde Ecke der Artenvielfalt und viele andere Angebote die die Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten urbaner Flächen für Artenvielfalt, Klimaanpassung und natürlich nicht zuletzt auch zur Nutzung von Kräutern, Gemüse und Obst sichtbar machen.

Bleibt der Garten über die BUGA hinaus?

„Die BürgerStiftung Erfurt ist den Initiatorinnen und den Projektpartnern sehr dankbar für dieses Engagement und freut sich, dass der Ehrenamtsbeirat der Stadt Erfurt dieses Engagement mit dem Sonderpreis auszeichnet“, sagte Thomas Koch, Vorstandsvorsitzender der BürgerStiftung anlässlich der Preisverleihung. Gleichzeitig dankte er der BUGA GmbH für die Möglichkeit, dieses Engagement in den Rahmen der BUGA einbringen zu können und für die Unterstützung bei der Herstellung und Pflege des Gartens sowie den Fördermittelgebern aus Stadt und Land: „Ohne diese Unterstützung wäre – gerade in Coronazeiten – vieles nicht möglich gewesen.“

Spannend wird, wie es mit dem Garten der Verbände weitergeht. Ursprünglich war zum BUGA-Ende ein Rückbau geplant. Nun gibt es Signale, dass der Garten der Verbände Standort für den Klimapavillon des Thüringer Umweltministeriums im kommenden Jahr werden könnte. „Es wäre natürlich toll, wenn die vielen entstandenen guten Beispiele damit ein Jahr länger sichtbar und zugänglich bleiben würden“, hofft Koch.

Auch interessant