3. Mai 2021
Erfurt

BUGA in der Blumenstadt Erfurt

Über Jahrhunderte wurde in Erfurt das Thema „Blumen“ groß geschrieben,  weshalb sich die Stadt über diesen Zeitraum den Beinamen „Blumenstadt“ erworben hat. Hierbei spielten die Zucht von Gemüse- und Blumensamen eine bedeutende Rolle, die insbesondere Anfang der 20sten Jahrhunderts einen weltweiten Zuspruch erfuhren. Auch heute noch findet man um Umfeld von Erfurt großflächige Obst-, Gemüse- und Blumenfelder, die die Landschaft mit prägen, insbesondere die bunten Blumenfelder.

 

Erfurt und die Bundesgartenausstellung gehen von daher gut zusammen.

Auch interessant