23. November 2018
Erfurt

Bundesministerin Giffey spricht zum Thema Kinderrechte in der SOS-Botschaft für Kinder

Kinderrechte

München (ots) – Bei der politischen Abendveranstaltung zum Thema Kinderrechte diskutierten Experten und politische Entscheidungsträger in der Berliner SOS-Botschaft für Kinder vor rund 120 Gästen auf dem Podium. Auch Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, folgte der Einladung von SOS-Kinderdorf e.V., würdigte die Arbeit des Vereins und sprach sich in ihrer Rede für die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz aus.

Anlässlich des Internationalen Tags der Kinderrechte lud SOS-Kinderdorf e.V. zur politischen Abendveranstaltung zum Thema: „Kinderrechte im Alltag junger Menschen – Was muss politisch noch passieren, um Kinderrechte in der Praxis zu stärken?“ ein. Neben der Vorsitzenden der Kinderkommission, Bettina Wiesmann (CDU/CSU), und Matthias Seestern-Pauly (FDP), kinder- und jugendpolitischer Sprecher und Mitglied der Kinderkommission, diskutierten auch Claudia Kittel, Leiterin der Monitoring-Stelle zur UN-Kinderrechtskonvention im Deutschen Institut für Menschenrechte (DIMR), und Karen Silvester, Pädagogische Expertin von SOS Kinderdorf e.V., auf dem Podium…

Den kompletten Artikel finden Sie u. a. unter http://kindermund.blogspot.com/2018/11/bundesministerin-giffey-spricht-zum.html

Auch interessant